Tipps Insekten Baumharz Teer Flugrost

Insekten, Baumharz & Co.

Was tun, gegen die Plagen des Sommers?

Sommer – das heißt:
Extrembedingungen für Ihren Lack

lnsektenrückstände, Vogelexkremente sowie Baumharze können jeden Lack zerstören. Auch schon nach kurzer Einwirkzeit! Bei Vogelkot z.B. genügt ein einziger heißer Nachmittag um irreparable Schäden zu verursachen!

Ungeschützte Lacke -das hat die Erfahrung der letzten Sommer gezeigt- werden meist bis in die Grundierung zerstört. Solche Schäden lassen sich nicht einmal mehr durch Polieren beheben.

Was können sie als Autofahrer tun?

  • Sonne meiden: Hohe Temperaturen durch Motor und Sonne „brennen“ die lnsekten in den Lack.Parken Sie nach Möglichkeit im Schatten, jedoch nicht direkt unter Bäumen. Nach längeren (Autobahn-) Fahrten und Insektenbefall: Möglichst gleich nach Fahrtende -nicht erst einige Tage später- zur Autowäsche, natürlich zu BEST CARWASH!
    Wenn wir schon geschlossen haben, zumindest mit 0,50 € einmal in der SB-Waschbox die Insekten mit Hochdruck abreinigen. Frische Insekten gehen weg wie Butter. SB ist geöffnet bis 23 Uhr.
  • Häufiger waschen und konservieren: Nehmen Sie öfter ein Lackpflegeprogramm mit Heißkonservierung. Das Wachs bildet eine Schutzschicht auf dem Lack und ist die nachhaltigste Vorsorge – vorausgesetzt, die Anwendung erlolgt regelmäßig. Denn eine Wachsschicht zwischen Lack und Insekten sorgt für leichteres Entfernen und verhindert zudem direkten Kontakt von Eiweiß, Chitin und Chinin mit dem Decklack.

Unsere ultimativen Tipps zur Abhilfe, auch für unterwegs:

  • Insektenrückstände: Sofort mit viel Wasser beseitigen. Keine Topfschwämme, Haushaltsreiniger (o.ä.). lnsektenentferner vorsichtig anwenden, denn besonders bei heißem Lack können häßliche Flecken entstehen! HilfsmitteI: Legen Sie abends vorsichtig ein paar naße Tücher auf die Frontpartien (nicht reiben!) und nehmen Sie selbige nach einigen Stunden noch in feuchtem Zustand wieder ab. Anschließend die so voreingeweichten Partien mit viel Wasser abschwemmen.
  • Vogelkot: sofort mit relchlich Wasser aus Gießkanne oder Literflasche einweichen und abschwemmen. Reste vorsichtig mit weichem Schwamm oder Papiertaschentuch entfernen (Achtung: nicht reiben, nur abtupfen!)
  • Baumharze und Blattlausexkremente: hier hilft nur schnellstmöglich Speziallöser, Lackreiniger oder Verdünnung. Keine Experimente! Lieber vom Fachmann helfen lassen. Unbedingt vorher das Auto waschen lassen und grundsätzlich nachpolieren bzw. Wachs auftragen.

 

Am Besten fragen Sie uns, wir helfen
kompetent mit Rat und Tat.

 

Ihr BEST CARWASH-Autopflege·Center

 

zurück